Sie befinden sich hier: Startseite > Bürgerservice > Aktuelles > News

Nächtliche Pistensperre im Alpendorf

Veröffentlichungsdatum04.12.2023Lesedauer1 MinuteKategorienAktuelles
Sie machen Nachtschicht für die perfekte Piste.

Zur Sicherheit der Skifahrer:innen und Tourengeher:innen und für perfekte Pistenverhältnisse gilt die nächtliche Pistensperre am Gernkogel ab 17.00 bzw. ab 19.00 Uhr.

Zwischen 17.00 bzw. 19.00 Uhr und 08.30 Uhr sind die Pisten am Gernkogel gesperrt. Mit gutem Grund! In dieser Zeit werden die Pisten präpariert. Gute Schneebedingungen und traumhaft präparierte Pisten sind Voraussetzung für Skispaß. Wenn es Abend wird, ist es daher für Wintersportler:innen an der Zeit, die Pisten zu verlassen. Dann kommt das Pistenteam von Snow Space Salzburg zum Einsatz und bringt die Abfahrten für den nächsten Skitag auf Vordermann. Sie sind mit Pistengeräten, Pistenraupen und Skidoos unterwegs und ziehen den perfekten Feinripp auf die Hänge. Großes Verletzungspotential gibt es auch durch verwendete Windenseile, freiliegende Kabel und Schläuche. Für Wintersportler:innen, die in der Dunkelheit abfahren, sind die Stahlseile nicht zu sehen, auch weil sie mitunter flach im Schnee liegen und plötzlich hochschnellen, wenn sie sich spannen. Eine Abfahrt in den Abendstunden kann daher lebensgefährlich sein! Auch Skitourengeher:innen werden dringend davor gewarnt. Wer also sein Leben nicht riskieren will, sollte sich an die angegebenen Sperrzeiten halten!

Die Pistensperre am Gernkogel gilt ab 17.00 Uhr. Ausnahme ist die Talabfahrt von der Gernkogelalm bis ins Tal (Pisten 54 und 56). Hier gilt die behördlich verordnete Pistensperre von 19.00 bis 08.30 Uhr. Beachten Sie bitte unbedingt diese Pistensperre! Das Befahren der Skipisten ist innerhalb dieser Zeit verboten. Zuwiderhandlungen gegen dieses Verbot befreien den Liftbetreiber von jeder Haftung. Die Nichtbeachtung ist kein bloßes Kavaliersdelikt, sie kann großen menschlichen und finanziellen Schaden zur Folge haben, wenn Versicherungen bei Unfällen die Leistungserbringung verweigern.